Der Ferrari 275 GTB/4 NART Spyder

Der Ferrari 275 GTB/4 NART Spyder ist ein Cabriolet-Sportwagen, der das Fahrgestell und die Antriebstechnik des geschlossenen Ferrari 275 GTB/4 verwendet.

Er ist der erste offene Ferrari, welcher einen Zwölfzylindermotor mit vier obenliegenden Nockenwellen hat. Die in einer Kleinserie von nur zehn Exemplaren gebauten Autos entstanden auf Initiative des Ferrari-Importeurs Luigi Chinetti aus den USA. Rund 50 Jahre nach Ende der Produktion gehören sie zu den begehrtesten und teuersten Straßensportwagen der 1960er-Jahre. Für sie werden bis zu zweistellige Millionenbeträge gezahlt.