Ferrari 365 GT4 2+2

Der Ferrari 365 GT4 2+2 war ein Gran Turismo Coupe des italienischen Sportwagenherstellers Ferrari. Das Fahrzeug wurde 1972 präsentiert. Es erfuhr zahlreiche Weiterentwicklungen und wurde mit größeren Motoren und geänderten Bezeichnungen bis 1989 hergestellt.

Der 365 GT4 2+2 löste den Ferrari 365 GT 2+2 ab. Zum bevorzugten Kundenkreis gehörten Geschäftsleute, die zwar einen Ferrari fahren wollten, aber nicht den Blicke provozierenden Auftritt des Daytona oder dessen Nachfolgers, des 365 GT/4 BB beschwören wollten. Dementsprechend war der Wagen nicht als zweisitziges Sportcoupé gestaltet, sondern als Viersitzer Gran Turismo.

Paolo Martin entwarf für Pininfarina eine klassische, sachlich schlichte Karosserie, die Sergio Pininfarina als „unaufdringlich eindringlich“ und einen seiner besten Entwürfe bezeichnete.